Perfekte Rohmaterialien ermöglichen einen perfekten Sublimationsdruck


 

 

 

 

 

 

1a-Sublimation durch perfekte Rohmaterialien
die Grundlage für den Sublimationsdruck.

Sublimation: Produkt Beschreibungen auf deutsch

Deutsches Inhaltsverzeichnis

Mehr als 230 Artikel für die
Sublimation warten auf Sie im
Shop!

1a-Sublimation through the perfect raw materials.
Basics for the Sublimation printing.

Sublimation: English product  descriptions

to english content

More then 230 items for the are waiting for You in our
S
hop

 

 

Der Sublimations Tinten Transfer Druck benötigt perfekte Tassen, Bierkrüge, Gläser, Teller und Transferpapiere als Rohmaterialien.  Solide Tassenpressen, T-Shirtpressen sowie Tellerpressen sind die Grundlage für erfolgreiche Transferprodukte.

Unsere Kunden aus München, Freiburg im Breisgau, und die Kunden aus Nürnberg, Frankfurt und Köln  sowie Dresden Jena und Berlin wissen unsere kurzen Lieferzeiten mit UPS genauso zu schätzen wie die Kunden aus Stuttgart, Heilbronn, Weil am Rhein, Ulm und Bochum wie auch Aachen.

Wie ein Zauber wird das Bild bei dem Sublimations-Transferdruck aus dem Computer Ausdruck in die Oberfläche des Produktes mit Hitze übertragen.  Das Motiv ist in glänzenden Farben zauberhaft ohne das sich ein Rand abzeichnet zu sehen. 

 

Das Bild und die personalisierten Texte werden mit einer Sublimations-Spezialtinte mit einem EPSON Tintenstrahl Drucker auf ein hochwertiges mattes Inkjetpapier spiegelverkehrt ausgedruckt. In einer Heiss-Transferpresse wird das Motiv im Kontakt zusammen mit dem Polymer vorbeschichtetem Produkt erhitzt. Nach der Transferzeit wird das Papier abgenommen und nur der seitenrichtige farbige Druck bleibt auf dem Produkt, zum Beispiel einer Tasse, glänzend zurück.

Während des Heisstransfers wird die Polyester Oberfläche gasförmig und wird für die Sublimationsfarbe auf dem Inkjet-Papier so attraktiv, das sich die Farbe mit kleinen Wölkchen um den einzelnen Druckpunkt herum überträgt. Auf dem Papier bleibt nur noch ein schwacher Abdruck des Originals zurück.

Der wölkchenartige Transfer ist das Geheimnis der Funktion des rasterfreien Sublimationsdrucks. So erhält man auch mit niedrigen DPI Zahlen des Dokumentes (150-300 DPI) herrlich glatte Hauttöne und geschlossene Farbflächen. Hervorragend ist auch die Verträglichkeit für die Gesundheit. Die Farben sind nach dem scharfen amerikanischen Food & Drug Standard lebensmittelecht und damit für Trinkgefäße erlaubt.

Die 5 Voraussetzungen für 1a-Sublimations Produkte:
Das digitale Dokument, das Papier, die Tinte, das Produkt, die Heiß Transferpresse.
 

1. Das digitale RGB Dokument hat eine Auflösung zwischen 200-300 DPI und vorzugsweise die Dokumenten Endungen .jpg, .JPEG, .bmp, .psd. Dokumente mit einer höheren Auflösung oder mit der Endung .tiff geben zu viel Tinte ab und dadurch verändern sich die Presszeiten für den Transfer. Die Programme der ersten Wahl sind Photoshop, CorelDraw und PhotoPaint. Ungeeignet sind Word Dokumente . doc und Powerpoint Präsentationen .pps.

 
2. Das ideale digitale Transferpapier für den InkJet Sublimationsdruck auf harte Produkte wie Keramik oder Metall sollte eine matte Tintenaufnahmeschicht haben die für 300 DPI geeignet ist. Die Struktur des Papiers  muss so fein sein, das es beim Transfer von schwarzen Flächen nicht zu unregelmäßigen wolkigen Darstellungen kommt.
Das Papier sollte beim Auswurf aus dem EPSON Drucker trocken herauskommen, damit der Druck nicht durch die Berührung mit den Fingern verschmiert.
Des weiteren sollte die Wasser basierte Farbe zum Produkt nach vorne aus dem Papier transferiert werden und nicht nach hinten durch den Papierfilz ausdampfen. Das trifft alles auf  Accu Trans und Accu Plot zu.
Das EPSON INKJET Paper matt erfüllt die ersten beiden Bedingungen. Doch nicht die Letzte.

Bei Textilien reicht als Auflösung 200 DPI aus und es sind nicht so feine Schriften die auslaufen könnten. Es kommt mehr darauf an das die PolyesterTextilien gut durchgefärbt werden und das nach hinten möglichst keine Sublimations-Tinte ausdampft. Für Textilien geeignete Papiere mit solcher Dampf-Sperre sind Accu Trans und TexTrans paper. 
Eine Sonderstellung nehmen das JetCol und das AccuTrans heavy Papier ein. Die Papiere geben extrem gut die Farbe weiter, die Papiere müssen vorsichtig aus dem Drucker genommen werden, da sie nicht schnell genug trocknen. Etwas den Druck trocknen lassen und dann kann es auch sehr gut verwendet werden.

 
 
3. Es gibt drei verschiedene Tinten, alle drei  kommen von einem Hersteller, Sawgrass in den USA, der Hersteller hält Weltpatente an der Dye Sublimation Tinte für alle Drucker bis zur Formatbreite von 106cm.

Zwei seiner drei InkJet Tinten: ArTainium und Rotech arbeiten beim Ausdruck aus Corel Draw und Adobe Photoshop mit einem einfachen Anpass  ICC Profil. Diese Sublimations-Tinten sind geeignet  für einen farbähnlichen Druck für den normalen Bedarf bei T-Shirts, Puzzle, Mauspads, Gläsern und Tassen.

Die Rotech Tinte ist gut geeignet für Werbeartikel bei denen vorher am Computer das Bild an den Ausdruck angepasst wird. Bei Fotos überzeichnet sie gerne und ergibt dadurch zu intensive Farben im roten und grünen Bereich. Telefonieren Sie mit uns damit Sie die Tinte von einem Anbieter mit Support erhalten 040 44184720.

ArTainium Tinte ist sehr beliebt, da der Ausdruck vor dem Transfer gut weitgehend gut aussieht. Für einen richtigen Transfer mit tiefem schwarz und sauberen Grautönen auf dem Produkt sollte man am Computer und am Produkt Vorversuche machen. Mit Versuch und Irrtum kommt man zu guten Ergebnissen. Die schönen Ausdrucke direkt aus dem Drucker erhält man nach Auskunft eines Tintenfachmannes weil ArTainium mit normaler InkJet Tinte geschönt wurde. Das erkennen Sie daran, das in den Nachfüll Flaschen unten die Farbe dickflüssiger aussieht als oben. Daraus folgt nicht die ganze Tinte kann sublimieren werden sondern Sie kaufen bei diesem Rezept einen guten Teil normale Tinte als Sublimationstinte mit. Mit der Zeit setzt sich die normale Tinte ab von der Sublimationstinte, das kann zu unregelmäßigen Ergebnissen führen. Was sich natürlich im Verbrauch und am Preis auswirkt. Beim Preis findet man Anbieter, die 20-30 cent für die A4 Seite angeben. Doch Sublimations Tinte hat einen höheren Preis wie die Original EPSON Tinte. Der angegebene Ausdruckpreis liegt unter dem Seitenpreis bei Original EPSON Tinten, wie soll das funktionieren, da muss sich jemand irren. Telefonieren Sie mit uns damit Sie die Tinte von einem fairen Anbieter erhalten 040 44184720.

Wenn es jedoch auf eine präzise Wiedergabe von festgelegten Farben von Firmenlogos geht, oder wenn es um eine realistische Wiedergabe von Hauttönen in Fotos geht ist die High End Tinte "SubliJet " die erste Wahl.

Überall wo sich die Produzenten keinen Testdruck leisten wollen und es auf Anhieb ohne Ausschuss klappen muss wird "SubliJet" verwandt. Denn SubliJet  wird mit einem Druckertreiber dem "PowerDriver" ausgeliefert sowie mit der "ColorSure" Software, die fest bestimmbare Farben aus ihrer Farbtabelle präzise aus Corel Draw und Photoshop nach dem Aufdruck auf das Produkt wiedergibt. Der PowerDriver Druckertreiber enthält viele verschiedene ICC Anpass Profile. Einstellungen für Keramik, T-Shirt, Fahnenstoff, Eine weitere Besonderheit an dem PowerDriver Druckertreiber ist die Farbmengensteuerung der Tinte. Für Sie bedeutet es nie wieder braun-graue flaue Drucke auf den Produkten. Sie erzielen herrlich brillante Produkte beim ersten Transfer, die sich guten Gewissens verkaufen lassen. SubliJet Tinten erhalten Sie bei www.Grzybowski-KG.com in Hamburg.
040-44184712

4. Viele verschiedene Produkte finden Sie hier im Shop.
Sie finden hier 35 verschiedene Sublimations Trinkgefäße in den verschiedensten Materialien wie Keramik,Porzellan
    + Glas  , Wohnraum-Accesoirs-Textilien wie Handtücher , personalisierte Mode wie Sublimations T-Shirts, Active Shirts sowie Sport Trikots für die Dye Sublimation  . Sublimations-Puzzle sind hier von 9 Teilen als Einladungen bis zu 1080 Teile für die Experten vorrätig  . Mousepads und andere Matten bis zu Biertheken-Matten und Fußbodenfliesen finden Sie hier.

5. Die Transferpresse ist der Schlüssel zum Erfolg? Eine solide T-Shirt Presse ist eine Presse die gleichmäßig über die ganze Heizfläche den Transfer presst. Für die Sublimation wird kein hoher Druck benötigt.

Mit einem AKeX Silikonblock  zur T-Shirt Presse verwandeln sie Ihre Presse in eine Tellerpresse.
 

Für die Trinkgefäße wie Tassen, Gläser,  Espressotassen und Kaffeetassen ist die solide Multi MUG oder Multifire erste Wahl mit ihren auswechselbaren Manschetten ermöglicht sie verschiedene Durchmesser.  
Der neueste Erfolg sind die AKeX Hitze transferierende Siikoneinsätze, die für kleines Geld Ihre Tassenpresse, welche auch immer, in eine Multi Funktionspresse verwandelt. Mit jeder Tassenpresse können Sie dann mit einem Hitze transferierendem flexiblen Silikon Latte Macchiato-Tassen, Espressotassen, kleine Kaffeetassen dekorieren.

Silikonformen die die Hitze transferieren und sich an jede Form anpassen! NEU

Die AkeX HTTS Hitze transferierenden Silikon Einsätze machen es möglich mit Heißtransferpressen wie Tassenpressen oder T-Shirtpressen anders geformte Produkte dekorativ mit Sublimation zu bedrucken. Die gegossenen Formen geben den Druck und die Hitze perfekt weiter.


Dies ist eine kostengünstige Alternative um viele zusätzliche Formen mit bereits vorhandenen Geräten mit Sublimationsfarben zu bedrucken. Das HTTS Silikon überbrückt mit seinem Profil die unterschiedlichen Formen, speichert die Hitze und gibt sie optimal ohne Kältebrücken und Wärmeverluste an die Druckfläche ab.  Durch die Antihaftbeschichtung  ist es besonders einfach die Einsätze in die Heißtransferpressen einzulegen oder herauszunehmen.
 
Die flexiblen Einsätze in Tassenpressen sind ideal zur Dekoration von beschichteten Trinkgefäßen geeignet.
In T-Shirtpressen können so erstmalig Teller und der Tellerrand durch die flexiblen Ausgleichsprofile bedruckt werden.
Als Block ergibt ist er eine perfekte Tellerpresse.

 

Tassenpresse Multimug Multifire

 

Verkaufsfertige 1a-Sublimations Produkte in 2 - 6 Minuten. Ein Gerät ausbaubar für viele Produkte. Die Allround Multimug Heiss- Transfer- Presse im Baukasten-System mit Modulen gibt Ihnen Produktionssicherheit für den Sublimationstransfer auf Trinkgefäße, Glas, Keramik, Metall und Textilien.

                                                                                             

Die Sicherheits - Elektronik
Das Herzstück schaltet die Hitze von 1-200°C und ist in Grad-Schritten und in Sekunden Schritten einstellbar. 2 Zeitbereiche können für die eingestellte Temperatur voreingestellt genutzt werden.

Zeit und Hitze einstellen:
Durch wenige Tastendrücke mit der Set-Taste und den Pfeiltasten sind die Werte leicht einzustellen. Die großen Ziffern zeigen die Temperatur in°C an, die Kleinen die Zeit in Sekunden. Mit dem waagerechten grünen Pfeil kommen Sie von einer Zahl zur Anderen und stellen dann den Wert mit den blauen Auf - oder Ab Pfeilen ein.

Die elektronische Zeituhr schaltet den Betrieb:
Mit dem grossen Druckhebel schliessen Sie die MultiFire-Presse. Dabei schaltet sich der Timer ein. Der Wert zeigt die noch verbleibende Zeit an. Danach piept der Timer. Sie öffnen mit dem grossen Druckhebel die Presse und nehmen das Druckgut heraus. Falls Sie die Presse nicht öffnen, schaltet sie sich selbsttätig nach 10 Sekunden aus. Falls der Thermofühler in den Heizmodulen keine Rückmeldung an die Zeit - und Hitzeschaltung gibt, wird das Heizmodul sicherheitshalber ausgeschaltet.
 

Die Temperaturanzeige:

Durch die Eigentemperatur des Druckguts fällt gleich nach dem Schließen der Presse der Temperaturwert ab. Die Heizmodule heizen wieder bis zum richtigen Wert nach.

Das Heizkonzept überzeugt:
Die Heizmodule heizen bei geringer Stromaufnahme, 0,5KW, das Druckgut auf. Die Heizdrähte sind in die Heizfläche einvulkanisiert. So ergibt sich eine extrem gleichmäßige Hitzeverteilung. Bei dem Entwurf der Presse stand auch die preiswertere Kolbenlampen - Presse zur Debatte. Doch die Hitzeverteilung reicht für  einen gleichmäßigen Heißtransfer nicht aus. Die Schemagrafik zeigt die unterschiedliche Hitzeverteilung. Links das Lampenkonzept, rechts das Heizdrahtkonzept . Wie man links sieht, kann die Lampe nicht zu einer gleichmäßigen Hitzeverteilung kommen. Auch beim täglichen Start werden die Heizfaden-Module in nur 3 Minuten sehr schnell aufgeheizt.

Die Heizpressmodule passen sich optimal an. Der Garant für perfekte Ergebnisse!
Die Heizfläche wird abgefedert durch ein 1cm Silikonschaumpolster. Es ist in einer Spezialblechmanschette gelagert. So ist der präzise Druck auf das Druckgut garantiert, der auch kleinere Vertiefungen im Druckgut ideal ausgleicht. Gelagert sind die Heizmodule in zwei beweglichen Halterungen. Unterschiedliche Keramik und Porzellangefäße werden so optimal umfasst und der Transfer wird richtig gut übertragen.

Tassen- , Bierkrug- , Weizenglas, Longdrinkglas, TellermodulModule zur Grundpresse:
Für den Rundum -Druck auf Kaffeebecher, Fototassen, Black-Magic Kaffebecher, CLC700 Becher, Weizenbierglas, Latte-Macciato Tassen, Porzellan-Ständekrug, Porzellan-Ständekrug mit Zinndeckel. Durchmesser ab 8 cm.
Druckfläche bis 9,5 cm x 18 cm.

Bierkrug -Modul:
Für den Rundum-Druck auf 0,5l Krüge aus Keramik. Die bewegliche Halterung des Moduls passt die Manschette sich optimal an den konischen Krug an. Durchmesser ab 9 cm. Druckfläche, je nach Krug, bis 8 x 23 cm.

Der Standfuß:
verwandelt die MultiFire Multimug in eine aufrechte Presse für den Tellerdruck, den T-Shirt, Kachel und Mousepaddruck. Die MultiFire wird senkrecht mit der Abstandsschraube nach unten in den Fuß gestellt.
Im aufrechten Stand benötigt jedes Heizmodul eine Gegendruckplatte.

 

 

T-Shirtpressen sind Flachdruckpressen


 
bei denen die flächige Hitzeplatte von oben auf das Textil oder auf das flache Produkt abgesenkt wird. Für eine vor bestimmte Zeit wird das Produkt erhitzt. Das Ende der Übertragungszeit wird je nach Gerät durch  eine elektronische Steuerung oder eine einfache Zeitschaltuhr angegeben.

Um eine 1a-Sublimation zu erzielen liegen die Temperaturen und Zeiten beim Sublimationsdruck bei 200°C zwischen 40 sek und 120sek. Das hängt ab von der Menge der Sublimationsfarbe die erhitzt wird und dem Produkt das erst wenn das Polyester heiß genug erhitzt worden ist die Sublimationsfarbe annimmt. 
Man unterscheidet bei den T-Shirtpressen zwischen Klapp-, Clamp- oder Buchpressen, den Swingpressen und den Hochdruckpressen.
Die Klapp-, Clamp-, und die Buchpresse haben das Scharnier zum Auf und Zuklappen paralel zur hinteren Kante. Eine Typ Presse und verschiedene Namen. Dieser Pressen klappen zu wie eine Muschel (clamp) oder wie ein Buch das zugeschlagen wird.
Bei den Schwingpressen oder Schwenkpressen schwingt die Heizplatte um eine hinten stehende Säule über das Druckgut oder weg vom Druckgut. Erst dann wird die Presse geschlossen. Der Druck und damit die Heizplatte wird von oben gleichzeitig auf das zu bedruckende Teil abgesenkt.
Die Hochdruckpressen als Kompressorpressen öffnen sich selbsttätig, was ein angenehmer Komfort ist. Sie sind auch im Druck nach unten absenkbar, was für das Sublimationsverfahren ein Vorteil ist. für die Sublimation nicht die beste Lösung sind die reinen Hochdruckpressen, die man im Druck nicht absenken kann, denn im Sublimationsverfahren wird im Gegensatz zum Tonerdruck kein hoher Druck benötigt. Die gasförmige Ausbreitung wird durch zu hohen Druck behindert.
 
Die Heizflächen sind in aller Regel aus Aluminium  auf die oder in die die Heizsystem  eingearbeitet sind. Das kann ein Grill sein wie man ihn als Zusatzteil zum Haushaltsbackofen  kennt. Es können Heizstäbe aus Glimmer sein um die Heizdrähte herumgewickelt sind, die man aus dem Toaster kennt. Oder es sind Heizdrähte die mit Keramikperlen abgeschirmt sind  die parallel verlegt sind. Oder es sind  Heizflächen, die wie Computerleiterbahnen zwischen zwei Polyesterfolien elektrisch isoliert sind. Wie auch immer die Heizfläche hergestellt worden ist, entscheidend ist das die Fläche gleichmäßig erhitzt ist.
Darüber befindet sich bei allen Verfahren Mineralwolle zur Isolierung damit man sich die Finger an der Heizpresse nicht verbrennt.
Die Unterseite der höherwertigen Heizfläche ist schwarz mit Teflon bedampft. Die anderen Pressen werden mit einer Teflongewebe-Abdeckfolie bespannt, das verhindert das das Druckgut an der Heizfläche kleben bleibt.
Die untere Gegenplatte ist je nach Presse mit rotem, grauem oder weißen Silikonschaum abgedeckt. Darauf kann das Druckgut gebettet werden. Das ist das Flachbett an allen diesen Fladbed Heatpresses.
 
Die elektrische Leistung bei 230V beträgt je nach Gerät und größe der Heizplatte von 800w bis 3000w. Die höhere Watt Verbrauchszahl heizt die Platte schneller auf und nach. So werden die Produkte mit gleichmässigen Temperaturen gepresst

 

Sublimationstransferpapiere

 

Das ideale digitale Transferpapier für den InkJet Sublimationsdruck auf harte Produkte wie Keramik oder Metall hat eine matte Tintenaufnahmeschicht die für 300 DPI geeignet ist. Die Struktur des Papiers  ist so fein, das es beim Transfer von schwarzen Flächen nicht zu unregelmäßigen wolkigen Darstellungen kommt.

Das Papier sollte beim Auswurf aus dem EPSON Drucker trocken herauskommen, damit der Druck nicht durch die Berührung mit den Fingern verschmiert.
Des weiteren sollte die Wasser basierte Farbe zum Produkt nach vorne aus dem Papier transferiert werden und nicht nach hinten durch den Papierfilz ausdampfen. Das trifft alles auf  Accu Trans und Accu Plot zu.
Das EPSON INKJET Paper matt erfüllt die ersten beiden Bedingungen. Doch nicht die Letzte.
 

Bei Textilien reicht als Auflösung 200 DPI aus und es sind nicht so feine Schriften die auslaufen könnten. Es kommt mehr darauf an das die PolyesterTextilien gut durchgefärbt werden und das nach hinten möglichst keine Sublimations-Tinte ausdampft. Für Textilien geeignete Papiere mit solcher Dampf-Sperre sind AccuTrans und TexTrans. 
Eine Sonderstellung nimmt das AccuTrans heavy Papier ein. Das Papier gibt extrem gut die Farbe weiter, das Papier muß mit Vorsicht aus dem Drucker genommen werden, da es nicht schnell genug trocknet. Etwas den Druck trocknen lassen und dann kann es auch sehr gut verwendet werden. Speziell für Textilien und den Druck auf Glas geeignet 

 

Sublimationskeramik vorbeschichtet für den Sublimationsdruck

Für den Sublimationsdruck vorbeschichtete Keramik- und Porzellantassen in vielfältigen Formen finden Sie hier ab Lager. Die Qualität der Spülmaschinenfestigkeit hängt auch von der Beschichtung ab. 
 
Rohmaterialien für die Sublimation bestehen aus vorbereiteten Produkten. Es sind unbedruckte Rohlinge. Viele Formen sind möglich. Bei den Trinkgefäßen wird auf ein spezielles Coating, das die nötige Härte der Oberfläche für den InkJet Sublimationstransfer hat , später das Bild und der Text mit organischen Farben im Heißtransferverfahren bei 170°C-200°C aufgebracht. Sie finden hier Sublimationsrohlinge für Trinkgefäße für jeden Zweck mit unterschiedlicher  Festigkeit in den Spülmaschinen aus Keramik, China Bone Porzellan, Glas, Edel Harz Kunststoff und Aluminium. Besonders attraktiv sind  die Thermoindikator "Magic" beschichten Keramikwaren die sich je nach Temperatur verfärben. Im kalten Zustand sind die Tassen schwarz, blau oder rot und durch Heißes wird die Tasse weiß. So wird der Druck der aufgebracht werden kann sichtbar. Jedesmal wenn die Tasse abgekühlt ist wird sie wieder dunkel.

 

Sublimations Glas vorbeschichtet für den Sublimationsdruck


Für den Sublimationsdruck vorbeschichtete Glasrohlinge in  vielfältigen Formen finden Sie hier ab Lager. Die Qualität der Spülmaschinenfestigkeit hängt auch von der Beschichtung ab.  Bei jedem Glas finden Sie die Angabe wie spülfest im schlechtesten Fall dieses Produkt ist.

 

Sublimationsteller vorbeschichtet für den Sublimationsdruck

Für den Sublimationsdruck vorbeschichtete Keramikteller  liefern wir ab Lager. Die Qualität der Drucke auf dem Teller sind eingeschränkt Spülmaschinen geeignet. Wir empfehlen für die Pflege der Farbe und dem Glanz die Handspülung

Bierkrüge mit ohne Zinndeckel für den Sublimationsdruck

Für den Sublimationsdruck vorbeschichtete Bierkrüge  liefern wir ab Lager. Die Qualität der Drucke auf dem Bierkrug sind eingeschränkt Spülmaschinen geeignet. Bierkrüge werden zünftig mit der Hand gespült.

 

Puzzle für den Sublimationsdruck

Vorgestanzte Puzzle aus echtem Puzzlekarton veredelt mit einer Oberfläche die die Sublimationsfarbe aufnimmt. Diese Erfindung von Ulrich Kempf, die er zuerst für den Tonertransfer entwickelt hatte , ist heute ein Standard für den Sublimationsdruck. Die Puzzle werden unbedruckt auf die T-Shirt Presse gelegt darauf der spiegelverkehrte Sublimationsausdruck und bei 200°C von 60 sek bis zu 120 sek gepresst. Das Ergebniss ist hinreißend schön. Puzzle liefern wir von 9 Teilen bis zu 1080 Teilen

Matten für den Sublimationsdruck

Mauspads und Tischset Rohlinge können mit Sublimationstinten bedruckt werden. Die Matten bestehen aus beschichtetem Naturgummi. Die textilen Oberflächen bestehen aus anvulkanisiertem Polyestergewebe. Die Matten haben hervorragender Laufeigenschaft auch bei  optischen Computer-Mäusen. Die hochglänzenden Oberflächen für Mauspads und Tischsets sind auf vulkanisierte glänzende Polyesterfolien. Hervorragende Laufeigenschaft der Computermäuse. Als Tischsets sind sie gut sauber zu halten und abwischbar. Diese Matten werden alle mit der T-Shirtpressen bei 200°C dekoriert.

 

Druck auf T-Shirts mit Dye Sublimation

Sublimations bedruckbare Textilien, wie T-Shirts, bestehen an der Oberfläche aus Polyester oder Microfaser.
Elasthan, Polyester und Microfaser können bedruckt werden. Dunkle Baumwolle  und Polyester Stoffe können nur mit Zwischenträgern bedruckt werden

Druck auf dunkle Stoffe wie Baumwoll T-Shirts mit Sublimationstinte

Dunkle Textilien mit Sublimation zu bedrucken ist möglich. Der Untergrund an der Stelle, an der die Farbe übertragen wird, muß hell sein damit die Farbe sichtbar wird. Als Beispiel ein rotes T-Shirt auf das eine grüne Farbe gedruckt wird hat dann statt eines grünen Drucks ein schwarzes Bild. Die beiden Farben addieren sich. Alle Schreibtisch Druckverfahren, also auch die InkJet-Sublimationsfarben, gehen davon aus  das man auf weiß druckt. In den Farben müssten weiße Pigmente enthalten sein damit die Farben deckend  und sichtbar auf dunkle Farben drucken können. Das bedeutet wir benötigen für den Sublimationsdruck einen weißen Untergrund. Den erzielen wir mit weißen Flächen die wir vorher auf die dunklen Textilien auftragen. Für die Sublimation gibt es Subliflex Folie, Sublimationsflock aus Polyesterfasern und textiles Gewebe. Materialien, die sich am Rand des Motivs sich selbstständig ausschneiden und dann ohne Rand auf dunkle Textilien übertragen werden gibt es zur Zeit noch nicht. Die weißen Flächen müssen ausgeschnitten oder ausgeplottet werden.

Druck auf Fliesen für grosse vielteilige Fliesengemälde mit Sublimationstinte

Dekor Fliesenbilder für Bad, Küche oder Geschäftsräume. Auch als Raumteiler sind die Motive ein herrliches Erlebnis. Die Fliesen sind Polyester beschichtet. Mit Sublimationstinten werden die Motive in Foto-Qualität auf die Fliesen in das Coating aus Polyester übertragen. Sie werden in automatischen Sprühanlagen perfekt beschichtet. Anschließend werden die Fliesen Rohlinge in einem aufwendigen Härteprozess End behandelt damit sie die nötige kKratz- und Abriebfestigkeit haben. Die Fliesen mit ihren Drucken sind in Innenräumen praktisch unbegrenzt haltbar. Sie sind unempfindlich gegen Feuchtigkeit,Wasserdampf und Duschen. Ein idealer Wandschmuck für Nassräume und Küchen. Die Oberfläche läßt sich leicht pflegen.
 
Zwei verschiedene Qualitäten bieten wir an, eine mit der bestmöglichen Beschichtung  "Rich Neely Coating ", ein lizensiertes Verfahren, das auch für die hochspülfesten Tassen angewandt wird. Es hat eine höhere Stabilität als die der meist verbreiteten Beschichtung.
 
Sowie die meist verbreitete Beschichtung aus China ist gut geeignet für Innenräume. Bisher hat es keine Reklamationen über die Haltbarkeit des Druckes bei dem China Coating gegeben.

 

Foto-Druck auf weiße Baumwolle T-Shirts mit Ausdrucken von Laserdruckern und Colorkopierern mit Silikonöl.

TransRoyal Max
Heißtransferpapier für den T-Shirt Fotodruck mit Silikonölfreien und Sublimationstintenfreien Geräten

Spiegelverkehrt ausdrucken-

Abziehverhalten leichtes Abziehverhalten: TransRoyal Max hat ein leichtes Peelverhalten beim Trennen des Papiers vom Beschichtungsfilm.

Hohe Waschbeständigkeit: Kein Farbverlust - waschbar bis zu 60°C  bei Canon-Tonern - beidseitig bügelbar
TransRoyal Max - kein Verlust der Farbbrillanz nach mehrmaligem Waschen.

Brilliant & Weich: Hervorragende Farbbrillanz - transparente Ränder - weiches Druckmedium
Brilliante Farbübertragung, dadurch sichtbar farbintensivere    Darstellung der textlichen und bildlichen Motive.

Kopiereigenschaften: Verarbeitung aus der Kassette - optimale Planlage des Papiers beim Durchlauf im CLC.
TransRoyal Max läuft ausnahmslos auf allen Farbkopierern
 von sämtlichen Herstellern, die bis zu 30 Kopien in der Minute machen und mit Silikonöl laufen .

Anwendungsparameter    8 - 10 Sek.                          170°C - 340°F                           60 - 90 PSI HIGH
                                   15 - 18 Sek.                          190°C - 400°F                          3,5 - 5 bar

                                                sofort heiß abziehen            

Gebrauchsanweisung

Sommer-Print 100g

Grauer Rückseitendruck, heiß abziehen,100g schwer:# 7001(DIN A3).
Für Canon Farblaserkopierer CLC 300-1000, Minolta CF Farblaserkopierer, Xerox Farblaserkopierer.

1. GEEIGNETE MATERIALIEN ZUM AUFBÜGELN DER TRANSFER-FOLIEN
-
Weiße oder helle Stoffe aus 100% Baumwolle oder einer Baumwolle/Polyester-Mischung: T-Shirts, Sweat-Shirts, Kopfkissen, etc.

2. AUFBÜGELN DER TRANSFERFOLIE MIT HERKÖMMLICHEN HEISSPRESSEN
- Schneiden Sie die unbedruckten Stellen der Transferfolie weg
- Legen Sie den zu bedruckenden Stoff faltenfrei auf die Auflagefläche der Bügelpresse
- Legen Sie die Transferfolie (die bedruckte Seite nach unten) auf den Stoff
- Pressen Sie 12 -15sek. bei min. 180°C mit sehr hohem Druck
- Lüften Sie nach dem öffnen der Presse das Textil kurz durch leichtes Anheben.
-
Entfernen Sie die Folie nach ca. 2 - 3 Sekunden, jedoch während sie noch heiß ist!

Tipps:
-
Ziehen Sie das Textil mit beiden Händen auseinander, dann lösen sich die Ecken des Papiers.
- Die Trägerfolie möglichst immer in die Richtung abziehen, in der sich das Textil am wenigstens dehnt, da sonst die Abbildung evtl. verzogen wird.
- Sollte Ihnen das Papier beim Abziehen einreißen, abreißen oder kleinere Papierreste auf dem Textil hängen bleiben, verfahren Sie bitte folgendermaßen:
  Legen Sie ein weißes Blatt Abdeckpapier (z.B. Silikonpapier / Backpapier) auf die bedruckte Fläche und wiederholen Sie den Erhitzungsprozess wie unter Punkt 2 beschrieben. Entfernen Sie nach   Öffnen der   Presse zunächst das Abdeckpapier, danach ziehen Sie die Papierreste ab. Benutzen Sie zum Entfernen kleinerer Papierreste vorsichtig die Spitze einer Schere, um die Ränder der Papierreste etwas anzuheben, dann abziehen.
- Sollten die Darstellungen nach der Übertragung etwas flusig an der Oberfläche sein (oft bei Darstellungen mit wenig Farbanteil) wiederholen Sie den Erhitzungsprozess wie unter Punkt 2 mit weißem Normalpapier.

3. DIESE SORTE IST FÜR DEN TRANSFER MIT EINEM HANDBÜGELEISEN NICHT GEEIGNET!

4. WASCHEN
-
Wenden Sie die Stoffaußenseite nach innen - Verwenden Sie ein FEINWASCHMITTEL für Buntwäsche - Waschen Sie bei 60°C  - Nicht mit Heißluft trocknen